medizinische Kosmetik

Wir bieten Ihnen folgende Behandlungen an: Fadenlifting, Faltenunterspritztung, Meso-Therapie, Ästhetische Operationen, Behandlung von Hautunreinheiten und Haar- und Nagelveränderungen.

Hautunreinheiten

Hautunreinheiten wie zum Beispiel Aknefloreszenzen (verstopfte Talkdrüsen, "Mitesser") werden bei einer Aknetoilette durch hierfür geschultes Personal entfernt.

Ebenfalls gibt es noch die Möglichkeit, die Haut durch ein Fruchtsäurepeeling zu reinigen. Welche Lösung für Sie die sinnvollste ist, wäre in einem individuellen Beratungsgespräch zu klären.

Fruchtsäurepeeling

deutlich verbessertes Hautbild
deutlich verbessertes Hautbild

Für das Fruchtsäurepeeling benötigen Sie im Normalfall 6-8 Sitzungen. Die Vorbereitung findet bei Ihnen Zuhause statt, in dem Sie 10-14 Tage vor der Behandlung in der Praxis eine 10%ige Fruchtsäure, die Sie in unserer Praxis erhalten, auftragen. Dadurch wird der PH-Wert gesenkt und die Haut gewöhnt sich an die Säure.

Nach dieser Vorbereitungsphase beginnt die Behandlung in unserer Praxis. Zuerst wird Ihre Haut von Make-up und Verschmutzungen durch Umwelteinflüsse gereinigt. Nun wird die Fruchtsäure in einer zunächst geringen Dosis auf Ihre Haut aufgetragen (diese wird von Woche zu Woche gesteigert) und anschließend neutralisiert, um die Wirkung der Säure zu stoppen.

Wichtig! An dem Tag des Peelings und am Tag danach könnte Ihre Haut sehr rot sein und sich abschälen. Daher sollten Sie in diesen zwei Tagen die Sonne meiden. Diese Rötung ist ein gewünschter Effekt bei dem Fruchtsäurepeeling und sollte daher kein Anlass zur Sorge sein.

Nach der Behandlung wird eine Hautanalyse durchgeführt, um Ihnen auch nach der Peelingbehandlung die optimale Pflege für Ihre Haut zu garantieren!

Chemical Peeling

Für das chemical Peeling benötigen wir 3-4 Sitzungen.

Die Vorbereitungen finden zu Hause statt, indem Sie 14 Tage mit einer Creme, die Sie bei uns in der Praxis erhalten, vorbehandeln. Im Anschluss daran bekommen Sie einen Termin zur ersten Peelingbehandlung.

Zuerst wird die Haut mit Aceton gereinigt. Danach wird das Säuregel, mit einer zu Anfang sehr niedrigen Dosis, aufgetragen. Nach und nach wird nun die Haut wieder neutralisiert, um die Wirkung der Säure auf Ihrer Haut zu stoppen.

Wichtig! An dem Tag des Peelings und den folgenden 2 Tagen nach dem Peeling könnte die Haut sehr rot sein. Dies ist ein erwünschter Effekt und sollte keinen Anlass zur Sorge sein. Bitte vermeiden Sie in diesen Tagen die Sonne.

Nach der Behandlung wird eine Hautanalyse durchgeführt, um eine optimale Pflege für Ihre Haut zu garantieren.